Jugendausflug 2016

Bereits am vergangenen Wochenende war die Jugendfeuerwehr Berg auf einem Ausflug in dern Europapark in Rust.

Rund 12 Jugendliche sind der Einladung gefolgt. Mit von der Partie waren die Jugendwarte Kathrin Misselwitz und Martin Höbart sowie der stetige Unterstützer in der Jugendausbildung Jasper Kampf.

Verkehrsmäßig war der Start am Freitag nach Rust eher ein Desaster. So hat allein die Anreise knapp 6 Stunden gedauert. Mit einem Einkehrschwung in eine kleine und unscheinbare Pizzeria wurde aber auch dies gerettet.

Bereits am Samstag ging es Morgens dann auf in den Europapark. Während die größeren alleine umherziehen konnten und das volle Programm in einem Tag abgearbeitet haben sind die jüngeren mit den Betreuern etwas zaghafter an die Sache herangegangen da bereits die erste Achterbahn (hölzern und schnell) den Jugendwart schon durchaus an seine Grenzen gebracht haben.
Da der Park an diesem Tag bis um 20 Uhr geöffnet hatte und es ab 19 Uhr schön ruhig war sowie keine Wartezeiten zu verzeichnen waren wurde die eine oder andere Achterbahn hier nochmals exzessiv gefahren (Beispielsweise der Klassiker EURO-Mir 5x am Stück!).
Abschließend ging es noch zum gemeinsamen Abendessen in ein Lokal mit bodenständiger und guter Küche.
Kein Wunder bei dem Tag das abends doch recht schnell die Betten die Vorherrschaft übernommen hatten und Kraft für den nächsten Tag gesammelt wurden.

Nach einem guten Frühstück am Sonntag Morgen ging es auch sogleich wieder in den Europa-Park. Wieder auf zu den Achterbahnen. Die Betreuer mussten gleich zu Anfang daran glauben und mit den Jugendlichen den Bluefire fahren. Ja, der hat einen Jugendwart wirklich an die Grenze gebracht …
Ansonsten wurden an diesem Tag auch einmal gediegenere Sachen gefahren, kurz bei „Immer wieder Sonntags“ über den Zaun gespitzelt ehe es um 16 Uhr auf die Heimreise ging.
Diese ging sogar zügiger und um halb Acht waren alle wieder wohlbehalten in Berg vor Ort.

Es war ein lustiger und erlebnisreicher Jugendausflug in diesem Jahr – der übrigens durch die Jugend und ihr alljährliches Christbaumsammeln – quasi Eigenfinanziert war.

Da ist das Ding!

Und abwärts

Wasserschlacht safe_image (3)

Wasserschlacht - Teambesprechung

Schlechte Nachrichten ... safe_image  safe_image (2)  safe_image (1)

Sommerliche Temperaturen führen zu außergewöhnlichen Maßnahmen!

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*