Gesichter der Freiwilligen Feuerwehr Berg – M. Höbart

Gesichter der Freiwilligen Feuerwehr Berg – M. Höbart

M. Höbart

Zur Person
Alter: 31 Jahre, Beruf: selbstständiger Elektrotechnikermeister, Dienstgrad / Aufgabe: Zugführer, Jugendwart

Warum bist du bei der FF Berg?
Aus purer Überzeugung! Vor vielen,  vielen Jahren war die Bereitschaft Tag und Nacht zu Helfen geboren – und das mit einem absolut hervorragenden Team an Kameraden.

Was schätzt du am aktiven Dienst in der Feuerwehr?
Zum einen unsere Aufgaben zu erfüllen wie das Retten und Schützen. Vor allem aber dass alle Einsatzkräfte ohne Vorurteile im Einsatzfall an einem Strang ziehen um das Einsatzziel zu erreichen. Es ist Teamarbeit! Und diese wird gelebt…

Wieso bist du überzeugt hier mitzuwirken?
Wahrscheinlich genau aus dem selben Grund wie viele andere Feuerwehrkameraden. Es macht Spaß, es sind manchmal außergewöhnliche Teamleistungen, die Freundschaften, die technischen Komponenten, aber auch das taktische Vorgehen und das Erreichen unserer Ziele vom Einsatz, den Fortbildungen bis zu den Vereinsaktivitäten.
UND hier mitzuwirken ist eine ehrenvolle Aufgabe!

Privat und deine Hobbys?
Fußball spielen mit vielen Kameraden, Skifahren, Mountainbiken… Freizeit zu finden und auch mal ein wenig zu faulenzen. Großes Hobby natürlich die Feuerwehr.
Privat habe ich hoffentlich noch eine goldene Zukunft vor mir 🙂

 

Informationen zu „Gesichter hinter der FF Berg“